NACHRICHTEN

Bischöfe: Keine Rechtfertigung von Todesstrafe mit der Bibel

Die katholischen Bischöfe der Philippinen verwahren sich gegen eine Rechtfertigung der Todesstrafe mit der Bibel. "Jesus hat niemals welche Art 'legaler Tötungen' auch immer befürwortet", heißt es in einem am Sonntag in allen Kirchen des Landes verlesenen Hirtenbrief, und weiter: "Lassen wir uns nicht unsere Brunnen durch bitteres Wasser vergiften."

Zu den in dem Brief nicht namentlich genannten Politikern, die die Todesstrafe mit der Bibel rechtfertigen, gehört der Senator und frühere Box-Champion Manny Pacquiao. Der einstige Katholik, der sich heute als "wiedergeborener Christ" bezeichnet, begründet seine Haltung mit einem Zitat aus dem Buch Exodus: "Wer einen Menschen schlägt, dass er stirbt, der soll des Todes sterben."
In ihrem Hirtenbrief fordern die Bischöfe zum Gebet für den Senat auf, der noch über Todesstrafe abstimmen muss. Das Repräsentantenhaus hatte Anfang März die Wiedereinführung der 2007 abgeschafften Todesstrafe beschlossen. Der Senat hat jedoch seine Beratungen ausgesetzt, bis durch Gutachten geklärt ist, ob eine Wiedereinführung gegen internationales Recht verstoßen würde. Die Philippinen sind neben Osttimor das einzige katholisch geprägte Land Asiens.

KNA

Heiliger des Tages

Umfragen

Bistum Augsburg

> Ausgabe 9/2017: Ottmaringer Erklärung der Fokolar-Bewegung
> Ausgabe 6/2017: Wort der deutschen Bischöfe – Einladung zu einer erneuerten Ehe- und Familienpastoral im Licht von Amoris laetitia
> Ausgabe 3/2017: Botschaft von Papst Franziskus zum 103. Welttag des Migranten und Flüchtlings
> Ausgabe 51/52: Botschaft des Heiligen Vaters Papst Franziskus zur Feier des Weltfriedenstages am 1. Januar 2017
> Ausgabe 49/2016: Ökumene ist Rückkehr zum Auftrag. Eine Zeitansage zur Einheit der Christen von Bischofsvikar Prälat Bertram Meier.
> Ausgabe 47/2016: Apostolisches Schreiben von Papst Franziskus „Misericordia et misera“ zum Abschluss des außerordentlichen heiligen Jahres der Barmherzigkeit
> Ausgabe 44/2016: Gemeinsames ökumenisches Gebet in der lutherischen Kathedrale von Lund: Homilie des Heiligen Vaters
> Ausgabe 44/2016: Gemeinsame Erklärung anlässlich des gemeinsamen katholisch-lutherischen Reformationsgedenkens; Lund, 31. Oktober 2016
> Ausgabe 41/2016: Interview mit Generalvikar Harald Heinrich über die Pastoralvisitation im Dekanat Benediktbeuern und zur Pastoralen Raumplanung
> Ausgabe 42/2016: Botschaft von Papst Franziskus zum Weltmissionssonntag am 23. Oktober 2016
> Ausgabe 36/2016: Botschaft von Papst Franziskus zum 50. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel am 11. September 2016
> Ausgabe 34/2016: Diözesanrichter Alessandro Perego erläutert das interne Vorgehen bei Missbrauchsfällen
> Ausgabe 33/2016: Interview mit Psychotherapeutin Helga Kramer-Niederhauser zum Thema Missbrauch und sexualisierte Gewalt
> Ausgabe 32/2016: Interview mit Brigitte Ketterle-Faber, Missbrauchs-Beauftragte der Diözese Augsburg
> Ausgabe 5/2015: Botschaft von Papst Franziskus zur Fastenzeit 2016
> Ausgabe 4/2016: Interview mit Dogmatik-Professorin Gerda Riedl über den Jubiläumsablass im Heiligen Jahr
> Ausgabe 53/2016: Botschaft des Heiligen Vaters Papst Franziskus zur Feier des Weltfriedenstages - 1. Januar 2016

Service

Info-Links