Bayern führt bundesweit ersten "Großelterntag" ein (Donnerstag, 12. September 2019 14:56:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

Zu Ehren von Oma und Opa

Bayern führt bundesweit ersten "Großelterntag" ein

Der Freistaat Bayern führt nach eigenen Angaben als erstes Bundesland einen Tag zu Ehren der Großeltern ein. Der sogenannte Großelterntag soll erstmals am 13. Oktober dieses Jahres begangen werden, beschloss das Kabinett in München. Gemeinsam mit Familien aus ganz Bayern werde dieser mit einem „erlebnisreichen Familienfest“ in München gefeiert. Künftig solle dann der Großelterntag immer am zweiten Sonntag im Oktober stattfinden.

Die Staatsregierung wolle damit die besonderen Verdienste von Großeltern für Familie und Gesellschaft würdigen, hieß es. Oma und Opa hätten im Familienleben eine ganz entscheidende Rolle inne. Sie unterstützten im Alltag, etwa bei der Kinderbetreuung, und gäben wertvolles Wissen und Lebenserfahrung an die nächste Generation weiter. Ihr Einsatz für die Familie könne nicht hoch genug geschätzt werden. Auch vor dem Hintergrund des demografischen und gesellschaftlichen Wandels leisteten sie einen unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt der Gesellschaft.

KNA