Anzeige

Für einen guten Zweck

Regensburger Bischof erneuert sein Sportabzeichen

Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer (59) hat sein Deutsches Sportabzeichen in Silber erneuert. Bei dem Termin im oberpfälzischen Schwandorf standen für den Oberhirten Dauerlauf, Ballwurf und Schwimmen auf dem Programm, wie seine Diözese auf ihrer Internetseite berichtete. Detaillierte Ergebnisse wurden nicht genannt.

Für den Erfolg des Bischofs spendet den Angaben zufolge eine Regensburger Brauerei 1000 Euro für die Stiftung kirchliche Kinder- und Jugendhilfe. Das Geld soll dem Mutter-und-Kind-Haus der Katholischen Jugendfürsorge in Regensburg zugutekommen.

Voderholzer hat sein Sportabzeichen zum dritten Mal abgelegt. Auf die Frage nach seinem Training erklärte er nun: „Ich komme gerade zurück von der Diözesanwallfahrt nach Lourdes. Was wir dort zu gehen hatten, das kann man auch als Training beschreiben.“

KNA

31.05.2019 - Bischöfe , Bistum Regensburg , Sport