Anzeige

6. Mai

Details zur Krönung von König Charles III. in London

Der Buckingham Palace hat am Wochenende weitere Einzelheiten zu den Krönungsfeiern für König Charles III. und seine Gattin Anfang Mai mitgeteilt. Demnach findet die Krönung selbst am Samstag, 6. Mai, in Westminster Abbey statt. Den Gottesdienst zelebriert der anglikanische Erzbischof von Canterbury, Justin Welby. Der Weg der königlichen Familie vom Buckingham Palace zur Kirche und zurück wird jeweils in Prozession zurückgelegt. Anschließend zeigen sich König, Königin und Familie auf dem Balkon des Palasts.

Am Sonntag (7. Mai) gibt es ein Krönungskonzert der BBC. Es wird live von Schloss Windsor übertragen. Laut den offiziellen Angaben bringt das Krönungskonzert "globale Musik-Ikonen und zeitgenössische Stars zusammen". Der Palast verspricht "einige der größten Entertainer der Welt" sowie "ein Weltklasse-Orchester, das Interpretationen musikalischer Favoriten spielt".

Gemeindechöre und Amateursänger aus dem gesamten Vereinigten Königreich bilden einen "Coronation Choir". Bühnen- und Filmstars tragen Textbeiträge vor. Herzstück des Krönungskonzerts soll ein "Lighting up the Nation" sein: Berühmte Orte des Landes werden dafür mit Projektionen, Lasern und Illuminationen beleuchtet.

Zum sogenannten Coronation Big Lunch sind Nachbarn und Gemeinden landesweit eingeladen, am Mittag "gemeinsam zu essen und Spaß zu haben". Ziel sei, mit Tausenden Veranstaltungen Millionen Menschen zusammenzubringen, um den Gemeinschaftsgeist zu stärken, Einsamkeit zu reduzieren und Wohltätigkeitsorganisationen und gute Zwecke zu unterstützen. Seit 2013 ist die Queen Consort Camilla Schirmherrin des Big Lunch; gefördert wird es von der National Lottery.

Für Montag (8. Mai) ist die Öffentlichkeit aufgefordert, unter dem Titel "The Big Help Out" Menschen zu ermutigen, sich freiwillig zu engagieren und sich der Freiwilligenarbeit in ihrer Umgebung anzuschließen. Partner der "Großen Hilfe" sind etwa die Pfadfinder und verschiedene religiöse Gruppen.

KNA

23.01.2023 - England , Königshaus , VIP