Anzeige

"Fight your habits"

Instagram-Kanal zeigt junge Christen in der Fastenzeit

In der Fastenzeit wollen sich junge Christen mit ihren jeweiligen Vorhaben auf dem Instagram-Kanal @fightyourhabits (etwa: bekämpfe deine Gewohnheiten) vorstellen. Mit täglichen Beiträgen zeigen sie ihren Alltag und wie sie durch die "Höhen und Tiefen des Gewohnheitswandels" gehen, wie die Katholische Fernseharbeit der Deutschen Bischofskonferenz am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Fasten stehe bei jungen Menschen hoch im Kurs - "diesen Trend greift der Kanal auf, möchte ihn aber christlich fundieren", hieß es. Dabei gehe es nicht in erster Linie um Verzicht, "sondern um neue Freiräume für die Beziehung zu sich selbst, Gott und anderen Menschen - von intensiverer Beziehungsarbeit bis zur veganen Ernährung reichen die Vorhaben".

Teilnehmen werden Kapuzinerpater Stefan Maria Huppertz aus Frankfurt, Pastoralassistentin Lisa Quarch aus der Pfarrei Sankt Marien in Frankfurt-Bockenheim, Priesteramtskandidat aus Fulda, Marcel Krawietz, Mitarbeiterin in der Paderborner Schulpastoral, Melina Sieker, Franziskusschwester Philippa Haase und Dominikanerfrater Simon Hacker. Am Aschermittwoch startet Pater Stefan Maria Huppertz. Bis Gründonnerstag übernimmt jede Woche ein anderer Teilnehmer die Gestaltung des Kanals.

Redaktionell betreut das Format die Katholische Fernseharbeit. Sie präsentiert darüber hinaus seit über 20 Jahren jährlich eine Fastenaktion, die sie vom SMS-Fasten im Jahr 2000 bis zum Whats-App-Fasten im Jahr 2020 weiterentwickelte. In diesem Jahr gehe sie mit der Instagram-Fastenaktion neue Wege, hieß es.

KNA

08.02.2021 - Fastenzeit , Jugend , Medien