Kardinal Woelki: FC Köln muss vom «Fahrstuhl-Image» weg (Freitag, 04. Mai 2018 14:34:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

Bedauern wegen Abstieg

Kardinal Woelki: FC Köln muss vom "Fahrstuhl-Image" weg

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki bedauert den Abstieg des 1. FC Köln in die zweite Fußball-Bundesliga. „Wir haben eine tolle Rückrunde gespielt. Schade, dass der eine oder andere Punkt gefehlt hat und auch Unglück dabei war“, sagte er der „Bild“-Zeitung (Freitag). Zugleich betonte er, „die beste Liga der Welt ist bekanntlich die, in der unser Verein spielt. Auch wenn es mal die Zweite ist.“ Auch dort warteten tolle Gegner. Trotzdem hoffe er, dass es „möglichst nur ein Jahr in der 2. Liga“ werde. Sollte es mit dem schnellen Wiederaufstieg klappen, wünscht sich der Kardinal vor allem eins: „Es wäre schön, wenn wir vom Fahrstuhl-Image wegkommen würden!“

KNA

04.05.2018 - Sport