Kirchen zum Pokalfinale: Fußball überwindet Sprachbarrieren (Mittwoch, 16. Mai 2018 13:59:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

"Und eine Sprache haben sie alle …"

Gottesdienst zum DFB-Pokalfinale

Der ökumenische Gottesdienst zum DFB-Pokalfinale Bayern München gegen Eintracht Frankfurt am Samstag rückt die Völker verbindende Kraft des Fußballs in den Mittelpunkt. Das Motto lautet „Und eine Sprache haben sie alle...“, wie die beiden großen Kirchen in Deutschland am Dienstag mitteilten. Der Sport überwinde Sprachbarrieren. Der Gottesdienst findet um 12 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin statt.

Die Predigt hält der Sportbischof der Deutschen Bischofskonferenz, der Trierer Weihbischof Jörg Michael Peters. Der Sportbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland, Volker Jung, führt in den Gottesdienst ein. Auch der Berliner Pfarrer der Gedächtniskirche, Martin Germer, wirkt mit. DFB-Präsident Reinhard Grindel und Generalsekretär Friedrich Curtius kündigten ihre Teilnahme an. Mit dabei seien auch Vertreter von Fans, Schiedsrichtern und freiwilligen Helfern.

KNA

16.05.2018 - Gottesdienst , Sport