Regisseur Herzog findet Benedikt interessanter als Franziskus (Donnerstag, 12. Dezember 2019 10:40:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

Regisseur Werner Herzog:

Benedikt interessanter als Franziskus

Regie-Legende Werner Herzog (77) findet den emeritierten Papst Benedikt nach eigenen Worten interessanter als dessen Nachfolger Franziskus. „Keiner hat in 300 Jahren so tiefe Gedanken gehabt wie er - niemand!“, sagte Herzog im Interview der „Welt“. Benedikt XVI. sei „ein Desaster“ in puncto Öffentlichkeitsarbeit und Administration gewesen – „aber der tiefste Denker“.

Er erinnere sich, sagte Herzog weiter, „mit Verachtung daran, dass er vor dem Bundestag gesprochen hat und viele Abgeordnete das Plenum verließen. Und so die wahrscheinlich beste Rede verpassten, die dort je gehalten wurde. Einfach empörend!“ Im September 2011 hatte Papst Benedikt während eines Besuchs in Deutschland vor dem Bundestag gesprochen.

KNA

12.12.2019 - Papst , Politik , VIP