Anzeige

Trotz Corona:

Andrea Bocelli gibt Osterkonzert im Mailänder Dom

Andrea Bocelli (61), italienischer Startenor, wird mitten 
in der Corona-Krise ein Konzert im Mailänder Dom geben. Der 
Bürgermeister der lombardischen Hauptstadt, Giuseppe Sala, teilte in
 seiner täglichen Video-Botschaft am Freitag mit, er habe den Künstler
 in einem Telefonat gebeten, nach Mailand zu kommen und an Ostern im
 Dom zu singen. Das Solo-Konzert mit geistlichen Stücken finde ohne 
Publikum statt und werde als Livestream übertragen, sagte Sala.



Der blinde Startenor Bocelli trat bereits wiederholt zu religiösen Anlässen
 und bei katholischen Großveranstaltungen auf, etwa bei katholischen
 Weltfamilientreffen oder einem Großtreffen der charismatischen
 Bewegungen 2015 in Rom. Er sang vor Papst Franziskus wie auch vor 
dessen Vorgängern Benedikt XVI. und Johannes Paul II.


KNA

30.03.2020 - Corona , Kultur , VIP