Zwei katholische Bischöfe bei Festspiel-Eröffnung in Bayreuth (Freitag, 12. Juli 2019 12:26:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

Schick lädt Jung ein

Zwei katholische Bischöfe bei Festspiel-Eröffnung in Bayreuth

Die beiden katholischen Bischöfe in Franken, Bambergs Erzbischof Ludwig Schick und Würzburgs Bischof Franz Jung, werden am 25. Juli gemeinsam die Premiere der Bayreuther Festspiele zu Ehren Richard Wagners besuchen. Schick, der als zuständiger Ortsbischof traditionell zur Eröffnung auf den Grünen Hügel kommt, habe seinen Mitbruder aus Würzburg eingeladen, bestätigte ein Sprecher des Erzbistums auf Anfrage. Jung ist seit gut einem Jahr Bischof. Ebenfalls in Bayreuth erwartet wird auch der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.

Auch zahlreiche Politiker und Prominente haben sich in der oberfränkischen Stadt angekündigt, unter anderen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) sowie Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Eröffnet werden die Festspiele mit der romantischen Oper „Tannhäuser“ in der Regie von Tobias Kratzer. Die musikalische Leitung liegt bei Valery Gergiev. Für beide ist es ihr Debüt am Grünen Hügel.

KNA

12.07.2019 - Bayern , Bischöfe , Kultur