Anzeige

Autoritäre Regime

Papst ist dankbar für standhafte Priester

Papst Franziskus ist dankbar für standhafte Priester in totalitären oder autoritären Regimen. Es habe viele Priester und Bischöfe in der Geschichte gegeben, die mutig Nein zum Regime und Ja zum Evangelium und zum Glauben gesagt hätten, sagte das Kirchenoberhaupt am Donnerstag vor Vertretern des Päpstlichen Collegium Nepomucenum, einem tschechischen Priesterseminar in Rom.

Auch heute sei es in Europa und in anderen Teilen der Welt nötig, als Christ und insbesondere als Vertreter der Kirche Nein zu sagen zu den Mächten der Welt und Ja zur Frohen Botschaft, so Franziskus. Manchmal seien es politische Mächte, manchmal ideologische oder kulturelle. Deren Druck werde teils subtil durch die Medien ausgeübt.

KNA

11.11.2022 - Papst , Politik , Priester