Anzeige

Frühstück, Zeitung, erste Schritte

Papst Franziskus erholt sich gut von OP

Die Genesung von Papst Franziskus nach seiner Darm-Operation macht nach Angaben des Vatikan gute Fortschritte. Das Kirchenoberhaupt habe am Dienstagmorgen gefrühstückt, Zeitung gelesen und sei aufgestanden, um ein paar Schritte zu gehen, teilte Vatikansprecher Matteo Bruni mit. Die Kontrolluntersuchungen fielen demnach gut aus; die postoperative Entwicklung verlaufe normal.

Franziskus hatte sich am Sonntagnachmittag einem geplanten medizinischen Eingriff in der römischen Gemelli-Klinik unterzogen. Ihm wurde der linke Teil des Dickdarms entfernt, der durch vergrößerte Divertikel stark verengt war. Bislang wird damit gerechnet, dass der Papst etwa sieben Tage im Krankenhaus bleiben muss, sofern keine Komplikationen auftreten.

KNA

07.07.2021 - Gesundheit , Medizin , Papst