Anzeige

Gesponsert

Im Einsatz gegen Blutkrebs

Startenor José Carreras war 1987 an Leukämie erkrankt. Seit seiner Heilung engagiert sich der berühmte Sänger für sein erklärtes Ziel „Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem“. 

1995 wurde in Deutschland die erste José Carreras Benefizgala in Leipzig ausgestrahlt, mit der die Arbeit der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. begann. Seitdem treten jedes Jahr internationale und nationale Stars bei der José Carreras Gala auf, um den weltberühmten Tenor bei seinem Kampf für die Heilung von Leukämie und verwandten Blutkrankheiten zu unterstützen. 

Bis heute engagieren sich zahlreiche Menschen mit kreativen Benefizaktionen und Spenden für die José Carreras Stiftung. Über 220 Millionen Euro wurden seit der Gründung gesammelt und knapp 1400 Projekte in den Bereichen Forschung, medizinische Versorgung und Soziales umgesetzt.

Schon viel erreicht

In den zurückliegenden 27 Jahren hat die Stiftung viele Etappenziele verwirklicht. Dennoch geht die Arbeit weiter, so lange, bis auch das wichtigste Ziel erreicht ist: die Heilung von Leukämie. Dies kann nur mit der Hilfe von Förderern, Spendern, Freunden und Botschaftern gelingen, die die José Carreras Leukämie-Stiftung treu und kontinuierlich unterstützen. Wer dabei helfen will, ist herzlich eingeladen: Jede Spende trägt dazu bei, Leukämie heilbar zu machen.

Information: www.carreras-stiftung.de, Tel. 089/2 72 90 40.

17.05.2022 - Anzeigen , Hilfswerke