WGKD (Mittwoch, 19. Februar 2020 12:04:00) / Textanzeigen / Sonderthemen und Veranstaltungen / Katholische Sonntagszeitung

Gesponsert:

Digitalisierung als Chance

Durch den technischen Fortschritt wird die Welt immer schneller, flexibler und globaler. Auch für die Personalabteilung wird die Digitalisierung zu einem zunehmend zentralen Thema. So ist beispielsweise die Entgeltabrechnung ohne massive technische Unterstützung gar nicht mehr vorstellbar, ebenso wie das komplexe gesetzliche Meldewesen zwischen Arbeitgebern, Sozialversicherungsträgern, der Finanzverwaltung und anderen Behörden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Personalarbeit sind die Personaldaten und deren elektronische Verarbeitung. Das digitale und mit modernster Technik unterstützte Vorgehen verschlankt die Arbeitsprozesse, minimiert die Fehlerquote und liefert benötigte Berichte etwa über Krankenstände oder abteilungsbezogene Fluktuation in Sekundenschnelle an jeden Ort.

Werden die Personalakten digital geführt, sorgt das für eine hohe Transparenz in Bezug auf die Mitarbeiter, deren Kompetenzen und Entwicklungspotenziale. Das kann in Zeiten des Fachkräftemangels ein entscheidender Vorteil sein.

Investitionen in die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen im Personalwesen verursachen zunächst Kosten, lohnen sich jedoch in der Regel schon nach kurzer Zeit. Eine valide Digitalisierungsstrategie sorgt in erster Linie für schlanke und effiziente Prozesse und schafft zeitliche Freiräume für andere wichtige Aufgaben, beispielsweise im Bereich der Mitarbeitergewinnung und -förderung.

Wenn die Digitalisierung der eigenen Personalabteilung zu aufwändig scheint, lohnt es sich, über das Auslagern der Prozesse an externe Dienstleister nachzudenken. Es gibt auf dem Markt zahlreiche Anbieter, die jede Personalabteilung an den Vorteilen digitaler Lösungen teilhaben lassen.

Information: www.wgkd.de

19.02.2020 - Anzeigen , Wirtschaft