25.06.2022 bis 03.07.2022

Ökumenischer Männer - Pilgerweg

von Görlitz zur Nikolaikirche nach Leipzig

Ganz im Zeichen des Friedens steht der diesjährige Ökumenische Pilgerweg, zu dem die Männerseelsorge des Bistums Augsburg alle interessierten Männer einlädt: er startet am Samstag. 25. Juni 2022,in Görlitz, an der deutsch – polnischen Grenze und endet am Sonntag, 3. Juli 2022 in der Nikolaikirche in Leipzig.

Mit ihren Friedensgebeten jeden Montag war die Nikolaikirche eine der zentralen Orte der friedlichen Revolution von 1989. In der vom Ukrainekrieg überschatteten Zeit erhält das Ziel eine besondere aktuelle Bedeutung.

Insgesamt  orientiert sich der Pilgerweg am historischen Verlauf der „Via Regia“, einer wichtigen Jakobswegverbindung zwischen Ost und West.

Die einzelnen Etappen des ca. 170 km langen Pilgerweges verlaufen durch weiträumige Landschaften und sehenswerte historische Städte im Osten Deutschlands. Auf vielerlei Weise gegenwärtig sind die politische und religiöse Geschichte (Ost) Deutschland in Bautzen, der Zisterzienserinnen – Abtei St. Marienstern, der Lessingstadt Kamenz, Großenhain und nicht zuletzt am Ziel des Pilgerweges in der Nikolaikirche in Leipzig

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; psychische und körperliche Belastbarkeit für bis zu 25 km Tagesetappen sowie Offenheit für die Gruppe und für geistliche Impulse werden vorausgesetzt. Übernachtet wird in Pilgerherbergen und einfachen Gasthäusern.

Franz Snehotta, Männerseelsorger und Wanderführer leitet zusammen mit Winfried Bader den gesamten Pilgerweg.

25.06.2022 - Kultur , Pilgerreise , Seelsorge
Beginn: 25.06.2022
Ende: 03.07.2022

Männerseelsorge Augsburg

Ansprechpartner:
Franz Snehotta
Tel.: 0821/31662131
 

Interessante Veranstaltungen: