Anzeige

Bedeutung des Hohen Friedensfestes

Im Kern ökumensich

Schon seit dem Jahr 1650 feiert Augsburg das Hohe Friedensfest – seit 1950 ist der 8. August sogar ein offizieller Feiertag. Unter dem Titel 'Rituale' bietet das Rahmenprogramm mit Konzerten, Vorträgen oder Mitmach-Aktionen auch in diesem Jahr wieder einen umfassenden Einblick in die kulturelle Vielfalt der Stadt ... Es ist wirklich ein buntes Fest – ein Fest, das Augsburg weit über die Grenzen hinaus als weltoffene Friedensstadt bekannt gemacht hat. Doch dabei kann auch leicht übersehen werden, was der eigentliche Kern des Hohen Friedensfestes ist.

katholisch1.tv

13.08.2020 - Frieden , Ökumene