Betend und Schweigend durch die Nacht (Donnerstag, 25. April 2019 09:48:00) / Video / Audio / Katholische Sonntagszeitung

Nachtwallfahrt der Männer

Männeraufbruch

Ein letztes Mal hat Jesus seine Jünger um sich versammelt. In der Nacht, in der er ausgeliefert und gefangen genommen wurde, bittet er sie eindringlich: „Wachet und betet!“ Getreu diesen Worten haben sich in dieser besonderen Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag auch in diesem Jahr wieder viele Männer in unserem Bistum auf den Weg gemacht. Von verschiedenen Orten aus, starteten diözesanweit insgesamt 34 Gruppen zur „Nachtwallfahrt der Männer“. In unterschiedlich langen Wegstrecken, verbrachten die Teilnehmer die dunklen Stunden bis zum Frühstück gehend, betend und schweigend gemeinsam. Eine Gruppe davon hat katholisch1.tv durch diese Nacht hindurch begleitet.

25.04.2019 - Wallfahrt