Anzeige

Frühjahrsvollversammlung der deutschen Bischofskonferenz

Zwischen Krieg und Reformen

Zwischen Ukraine-Krieg und Reformdebatten – die Themen der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz im oberfränkischen Wallfahrtsort Vierzehnheiligen (Bistum Bamberg) könnten nicht brisanter sein. Die Weltordnung ist aus den Fugen geraten und auch die Zukunft der katholischen Kirche in Deutschland ist alles andere als gewiss. Mehr als 60 hohe Geistliche aus allen 27 deutschen Bistümern haben sich beraten – mit dabei waren auch Bischof Bertram Meier und die beiden Augsburger Weihbischöfe Florian Wörner und Anton Losinger.

katholisch1.tv

11.03.2022 - Beratung , Bischöfe , Konflikt