Anzeige

Familienwallfahrt Assisi

Tag 4

Der vierte Tag der Familienwallfahrt nach Assisi war ein „Ausflugstag“. Für die einen ging es direkt ans Meer, zum Sonnen und Baden. Die andere Gruppe fuhr an den Lago Trasimeno – mit Zwischenstopp im Örtchen Gubbio. Dort, so heißt es in der Legende, soll der Hl. Franziskus einen wilden Wolf gezähmt haben. katholisch1.tv hat die Pilger aus dem Bistum Augsburg begleitet.

30.05.2018 - Bistum Augsburg , Wallfahrt