Anzeige

Kirchenportrait

Oberschönenfeld

Schon vor rund 1000 Jahren gab es im heutigen Oberschönenfeld bei Gessertshausen eine religiöse Gemeinschaft von Frauen – die im Jahr 1248 als Ordensgemeinschaft auch offiziell vom Papst bestätigt wurde. Die heutige Kirche ist viel jünger – sie wurde vor ziemlich genau 300 Jahren gebaut und hat viele typische Merkmale einer Ordenskirche. Und sie enthält einige Schmuckstücke aus verschiedenen Vorgängerbauten. Welche das sind und wie das Gotteshaus der Zisterzienserinnen heute genutzt wird, das sehen Sie hier.

katholisch1.tv

24.11.2022 - Architektur , Kirche , Orden