Anzeige

Klimafasten

Ein ganzes Buch lesen

Mal eben die Mails checken, durch Social Media scrollen, Musik hören oder einen Film schauen – das alles können wir durch das Internet jetzt, wann und wo wir wollen. Zwar wirkt sich z. B. Streaming zumindest übers WLAN doch deutlich weniger aufs Klima aus als bislang gedacht, aber dennoch: jede Suchanfrage bei google, jeder Like bei Facebook verursacht den Ausstoß von CO2. Bei der Arbeit können wir der Technik schlecht entgehen, aber wie wäre es dann, in der Freizeit mal Handy und Laptop wegzulegen und stattdessen ein Buch zu lesen?! Katharina van der Beek von Radio Augsburg berichtet.

04.03.2021 - Fastenzeit , Literatur