Anzeige

Klimafasten

Der Verbrauch von „virtuellem Wasser“

Wir leben auf großem Fuß in Deutschland. Aber nicht nur unser CO2-Fußabdruck ist hoch. Wussten Sie, dass wir auch einen Wasserfußabdruck haben? Wir brauchen Wasser zum Duschen, zum Putzen oder Kochen, aber wir verbrauchen auch eine große Menge an „virtuellem Wasser“. Was das ist? Unter anderem damit beschäftigt sich die Kolpingjugend im Bistum Augsburg in ihrem diesjährigen Fastenprojekt „Umwerfend Anders – Nachhaltigkeit trifft Zukunft“. Katharina van der Beek von Radio Augsburg berichtet.

25.03.2021 - Fastenzeit , Umwelt