Anzeige

Tag des offenen Denkmals in Ursberg

Roboter "Pepper" im Klostermuseum

Am Tag des offenen Denkmals letzten Sonntag nutzten viele die Chance, Orte zu erkunden, die sonst verschlossen sind. Auch in Ursberg wurde das Klostermuseum, das seit der Corona-Pandemie geschlossen ist, für einen Tag geöffnet und gab Einblicke in die Geschichte des Klosters und des Dominikus-Ringeisen-Werks, eine der größten Einrichtungen für Menschen mit Behinderung in Süddeutschland. Obendrein konnten die Besucher Bekanntschaft mit der Zukunft machen.

katholisch1.tv

15.09.2022 - Behinderung , Orden