Anzeige

Hommage an Georg Bernhard

Totentanz in der Augsburger Moritzkirche

Seit dem 14. Jahrhundert gibt es bildliche Darstellungen vom Totentanz – als dem letzten Tanz des Menschen. Ein Kontrast von Lebensfreude und Lebensende. In der Augsburger Moritzkirche ist jetzt die kleine aber sehr feine Ausstellung „Totentanz“ mit Werken von Georg Bernhard zu sehen. 25 graphische Arbeiten in drei Variationen installiert. Katholisch1.tv hat 3 Kuratoriumsmitglieder der Ausstellung in St. Moritz getroffen, die Videokünstlerin Stefanie Sixt, den evangelischen Kirchenrat Helmut Braun und Titus Bernhard – er ist der Neffe des Malers und hat auch als Künstler an der Ausstellung mitgearbeitet. Eine Hommage an den großen Augsburger Georg Bernhard, der ganze Künstlergenerationen geprägt hat.

04.11.2022 - Ausstellungen , Kunst