Anzeige

Diaspora-Sonntag

„Wo Christen in Minderheit sind"

Bayern ist ein katholisches Land. 55 Prozent der Menschen hier sind katholisch. Ein Bayern ohne die schönen Kirchen, die vielen Kirchweihfeste, die Wallfahrten und Prozessionen ist gar nicht vorstellbar. Aber gar nicht mal weit weg von uns leben die Katholiken in der Minderheit. In der Diaspora, wie es im Fachbegriff heißt. Und genau an sie denken wir heute in sämtlichen Gottesdiensten, heute ist nämlich Diaspora-Sonntag. Roland Stingl von Radio Augsburg berichtet.