Umfrage-Ergebnis

Schaden die Lebensmittel-Tafeln den bedürftigen mehr als sie nutzen?

Die Tafeln sammeln Lebensmittelspenden von Supermärkten ein und geben diese an Bedürftige aus – zumeist Waren, deren Mindesthaltbarkeitsdatum fast erreicht ist. In Bad Segeberg können Supermarktkunden selbst Spenden abgeben. Tafelkritiker sehen darin ein falsches Signal an den Staat. Schaden die Tafeln mehr als sie nutzen?

Allerdings. So sieht der Staat keinen Grund, selbst aktiv zu helfen.
20% Stimmen: 7
 
Unsinn! Bedürftigen Essen zu spenden ist ein Akt der Nächstenliebe.
29% Stimmen: 10
 
Spenden ist sinnvoll, wenn die Waren ansonsten im Müll landen.
51% Stimmen: 18