Umfrage-Ergebnis

Zu politisch: Trifft die Kritik an den Weihnachtspredigten in deutschen Kirchen zu?

Kritik gab es von Medien und Politikern an den Weihnachts­predigten einiger deutscher Bischöfe: Diese seien parteipolitisch gefärbt. Kardinal Rainer Maria Woelki betonte hingegen, die Kirche orientiere sich allein am Evangelium. Trifft die Kritik zu?

Die Kritik trifft zu. Manche Predigten sind parteipolitisch gefärbt.
66% Stimmen: 40
 
Solange die Aussagen nicht einseitig sind, stört mich das nicht.
11% Stimmen: 7
 
Eine Predigt, die sich am Evangelium orientiert, ist immer politisch!
23% Stimmen: 14