Anzeige

Jugendliche genossen Fahrt in den Süden

Dolce Vita in Bella Italia

WEISSENHORN/KEMPTEN – Eine eindrucksvolle italienische Sommerwoche erlebten zahlreiche Jugendliche bei einer Reise der Katholischen Jugendstellen
Weißenhorn und Kempten. 

Die Fahrt ging in die berühmten  Städte Padua und Venedig, beinhaltete die Entdeckung mutmachender Glaubenszeugen wie der Heiligen Antonius, Lukas und Bakhita sowie spirituelle Höhepunkte wie den Gottesdienst im Markusdom in Venedig. 

Bei heißen Temperaturen durfte auch die Erfrischung im Rutschenparadies „Padovaland“ und der Ausflug ans herrlich blaue Meer nicht fehlen. Das gemeinsame Essen, das vor allem aus Pizza, Pasta und Gelato bestand, trug dazu bei, das man sich kennenlernte und viel Freude in der Gemeinschaft erfahrbar wurde – etwas, das den jungen Menschen in den vergangenen Jahren gefehlt hat. 

Viele Teilnehmer haben sich nach der tollen gemeinsamen Zeit schon die nächstjährige Fahrt im Sommer vorgemerkt, die zum großen Weltjugendtag 2023 nach Lissabon führt. Dort feiern Papst Franziskus und die Jugend der Welt ein Fest der Glaubens. Infos zum Weltjugendtag gibt es auf der Homepage www.
jugendstelle-weissenhorn.de.

21.08.2022 - Bistum Augsburg