Anzeige

Kardinal Woelki:

Immer noch Priester mit Leidenschaft

Auch 35 Jahre nach seiner Weihe zum Priester verspürt der Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki (63) eine Leidenschaft für seinen Beruf. "Klar, es gab Versagen. Es gab Enttäuschungen, Rückschläge und auch Schwierigkeiten - wie vermutlich in jedem Leben", sagte der Erzbischof am Sonntag dem Kölner Internet-Portal domradio.de. "Aber es gab und es gibt auch bis heute eine große Freude, Gott als Priester dienen zu dürfen." Es sei traurig, dass sich heute in Deutschland nur wenige junge Männer für den Beruf begeistern könnten.

Woelki wurde am 14. Juni 1985 vom damaligen Kölner Kardinal Joseph Höffner zum Priester geweiht. Ab 2003 war er Weihbischof in Köln und ab 2011 Erzbischof von Berlin. Seit 2014 ist Woelki Erzbischof der Erzdiözese Köln.

KNA

15.06.2020 - Jubiläum , Kardinäle , Priester