Woelki zum Bundesligastart: «Man darf für alles beten» (Donnerstag, 18. Januar 2018 14:48:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

Kardinal Woelki zur Bundesliga:

"Man darf für alles beten"

Rainer Maria Woelki (61), Kölner Kardinal und bekennender Fan des 1. FC Köln, blickt mit Hoffnung auf die Bundesligarückrunde. „Die Mannschaft ist jetzt fast wieder komplett und hat außerdem ein gutes Trainerteam“, sagte er der „Bild“-Zeitung über seinen Lieblingsverein. Grundsätzlich gelte, so der Geistliche weiter: „Man darf für alles beten. Der liebe Gott hat ein Ohr für die Hoffnungen der Menschen.“ Auch ein Stoßgebet für den FC sei in Ordnung, sagte Woelki.

KNA

18.01.2018 - Bischöfe