Anzeige

Übertragung auf Großbildschirmen

Erstmals beim Angelus-Gebet wieder Gläubige auf Petersplatz

Erstmals seit dem 8. März haben am sonntäglichen Angelus-Gebet des Papstes wieder Gläubige auf dem Petersplatz teilgenommen. Wie der Petersdom ist der Platz seit vergangenen Montag weitgehend geöffnet.

Zwar hielt Franziskus seine Ansprache wie in den Wochen des Lockdown in der Apostolischen Bibliothek, diese wurde aber wieder auf Großbildschirme auf dem Platz übertragen. Dort hielten sich schätzungsweise 200 Menschen auf, viele mit Mundschutz und in gebührendem Abstand.

In seiner Ansprache erinnerte der Papst an den Gedenktag für die Kirche in China am 24. März sowie an den an diesem Sonntag vielerorts begangenen katholischen Mediensonntag. Anschließend begab sich der Papst an das Fenster im dritten Stock des Apostolischen Palastes und wurde dort von den Gläubigen mit Beifall begrüßt. Dabei segnete der Papst die Menschen noch einmal.

KNA

25.05.2020 - Corona , Glaubensleben , Papst