Anzeige

Medienreform

Neues Nachrichtenportal des Vatikan ist online

Die neue Nachrichten-Website des Vatikan ist seit dem späten Samstagnachmittag online. Unter der Adresse www.vaticannews.va (www.vatican-news.va) sind in sechs Sprachen Nachrichten und andere Informationen rund um Papst und Vatikan verfügbar. Das Portal ist eines der bisher augenfälligsten Ergebnisse der Kurienreform von Papst Franziskus im Medienbereich. Noch handelt es sich bei dem Portal um eine Beta-Version, doch die Nachrichten sind bereits aktuell.

Neben Meldungen über Tagesereignisse im Vatikan bietet die Startseite Termine des Papstes, einen Link auf das Live-Programm von Radio Vatikan, das tägliche Bulletin des Vatikan in italienischer Sprache sowie derzeit auch Informationen über die Medienreform. Auf einer weiteren Ebene sind Podcasts, andere Nachrichtenticker und Links zu weiteren Internetauftritten des Heiligen Stuhls erreichbar.

Bislang sind auf der Seite die Sprachen Italienisch, Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch und Portugiesisch verfügbar. Wann weitere Sprachen wie Arabisch oder Chinesisch hinzukommen, ist nach Aussage von Bernd Hagenkord, einem der inhaltlichen Koordinatoren des Portals, noch unklar. Nach einer Einführungszeit, um Erfahrungen zu sammeln und etwaige Fehler auszubügeln, soll das Internetportal in einigen Wochen dann offiziell eröffnet werden.

Die bisherigen Medienaktivitäten wie Radio Vatikan, das Vatikanfernsehen CTV und Pressemitteilungen des Heiligen Stuhls werden im Zuge der Kurienreform in einer neuen Behörde, dem Dikasterium für Kommunikation, gebündelt.

KNA

18.12.2017 - Vatikan