Anzeige

Nach vierwöchiger Pause

Papst Franziskus nimmt Generalaudienzen wieder auf

Papst Franziskus lädt nach einer vierwöchigen Pause im Juli wieder zu den wöchentlichen Generalaudienzen ein. Wie der Vatikan am Montag mitteilte, findet die nächste Zeremonie am Mittwoch in der vatikanischen Audienzhalle statt. Auch in den Jahren zuvor waren die Empfänge in den sehr heißen Sommerwochen zeitweise in die Audienzhalle verlegt worden.

Bis Ende Juni hatten die Audienzen pandemiebedingt im Damasushof innerhalb der vatikanischen Mauern stattgefunden. Nachdem die Generalaudienzen zuvor monatelang als digitales Video-Format ohne Gläubige abgehalten wurden, waren die Empfänge im Damasushof ein Kompromiss. Bereits 2020 wurde die Zeremonie nach einem ersten Corona-Lockdown zeitweise auf den Innenhof verlegt. Üblichweise kommen zu den Generalaudienzen mit Papst Franziskus Tausende Menschen aus aller Welt auf dem Petersplatz zusammen.

KNA

03.08.2021 - Glaubensleben , Papst , Vatikan