Anzeige

Beim Mittagsgebet auf dem Petersplatz

Papst gratuliert orthodoxen Christen zum Osterfest

Papst Franziskus hat den Christen der orthodoxen Kirchen zum Osterfest an diesem Sonntag gratuliert. "Ich sende meine besten Wünsche an unsere Brüder und Schwestern der orthodoxen Kirchen und der östlichen und lateinischen katholischen Kirchen", sagte das katholische Kirchenoberhaupt am Sonntag beim Mittagsgebet auf dem Petersplatz; und: "Möge der auferstandene Herr sie mit Licht und Frieden erfüllen und die Gemeinden trösten, die in besonders schwierigen Situationen leben."

Viele östliche Kirchen feiern ihre Kirchenfeste wie Ostern und Weihnachten nach dem Julianischen Kalender. Dadurch ergeben sich immer wieder Differenzen zu den Festen der Kirchen des Westens, die sich am weltweit geläufigsten Gregorianischen Kalender orientieren. In jüngster Zeit gab es erneut Vorschläge, sich zumindest bei Ostern, dem wichtigsten Fest der Christenheit, auf ein gemeinsames Datum zu einigen. Das orthodoxe Moskauer Patriarchat lehnt Kompromisse in dieser Frage ab.

KNA

03.05.2021 - Orthodoxe Kirche , Ostern , Papst