Anzeige

Interview

Chorregent Stefan Wagner

Gemeinsamer Gesang in Gottesdiensten war während des vergangenen Jahres nur sehr begrenzt möglich – zu groß schien dem Gesetzgeber die Gefahr von Aerosolbildung und erhöhtem Ansteckungsrisiko. Auch die Chorproben mussten entfallen – was zu großen Enttäuschungen, aber auch kreativen Aktionen führte. Umso größer war die Freude bei Sängerinnen und Sängern angesichts der Nachricht: Singen ist wieder erlaubt. Was genau das bedeutet und wie es für die Chöre weitergeht, darüber hat katholisch1.tv mit Stefan Wagner, dem Chorregenten von Sankt Michael in Schwabmünchen gesprochen.

24.06.2021 - Interview , Kirchenmusik