Anzeige

Steigende Armut

Caritas-Tafeln stehen vor großen Herausforderungen

Die Tafeln sind ein Rettungsanker für viele Menschen. Sie versorgen unzählige Hilfsbedürftige in Deutschland mit Lebensmitteln. Jetzt brauchen die Tafeln selbst dringend Hilfe. Denn die gemeinnützige Organisation ernährt nach eigenen Angaben derzeit so viele Menschen wie nie zuvor. Auch im Bistum Augsburg mussten zuletzt mehrere Tafeln Aufnahmestopps einführen, weil es einfach nicht mehr genug Lebensmittelspenden für all die Bedürftigen gibt. „Ich bezweifle, dass die Tafeln noch lange so durchhalten können“ - das sagt Anna Wilde bei unserem Besuch. Sie ist unter anderem für die Caritas-Tafel in Marktoberdorf zuständig. Wir haben das Team einen Tag lang begleitet:

01.09.2022 - Armut , Soziales