Junger Kirchenrandalierer verletzt sich an Beichtstuhl (Dienstag, 22. Mai 2018 16:08:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

Mehrere Gegenstände beschädigt

Junger Kirchenrandalierer verletzt sich an Beichtstuhl

Ein 14 Jahre alter Kirchenrandalierer hat sich am Wochenende im oberfränkischen Ebermannstadt schwer verletzt. Laut Polizei ging er mit einem weiteren Jungen und einem Mädchen (beide 13) am frühen Samstagabend in das Gotteshaus, wo das Trio „aus Langeweile Unfug trieb“ und mehrere Gegenstände beschädigte. An den Splittern der zuvor eingedrückten Glasfassung einer Beichtstuhltür erlitt der 14-Jährige schwere Schnittwunden am Unterarm und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Die beiden anderen Jugendlichen seien von ihren „wenig begeisterten Eltern“ abgeholt worden, heißt es im Polizeibericht. Der Sachschaden liege bei mehreren hundert Euro.

KNA

22.05.2018 - Kriminalität