Missionar radelt 450 Kilometer zur Papstmesse nach Dhaka (Donnerstag, 30. November 2017 11:06:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

450 Kilometer nach Dhaka

Missionar radelt zur Papstmesse

Ein katholischer Priester in Bangladesch fährt rund 450 Kilometer mit dem Fahrrad von Dinajpur im Norden des Landes zur Papstmesse nach Dhaka. „Wir haben uns zu dieser Pilgerreise entschlossen, weil der Papst als Pilger über Tausende von Meilen nach Bangladesch kommt. Wir konnten das gleiche von hier aus machen“, sagte Pater Almir Trindade, der seit dem 20. November mit zwei Begleitern unterwegs ist. Pünktlich zur Papstmesse am Freitag wollen die drei die Hauptstadt erreicht haben.

„Unterwegs haben wir mit Katholiken und Protestanten über den Besuch des Papstes in Bangladesch gesprochen und alle haben begeistert reagiert“, berichtete der 38-jährige italienische Priester vom Päpstlichen Institut für die auswärtigen Missionen (PIME).

Seine beiden Begleiter Ripon Albinus Lakra (25) und Ranjon Minj (18) sind Katholiken vom indigenen Volk der Oraon. Am Samstag werden die drei auch an der Begegnung des Papstes mit Jugendlichen aller Religionen am katholischen Notre-Dame-Kolleg in Dhaka teilnehmen.

KNA

30.11.2017 - Ausland , Papst