Passauer Bischof Oster hat sich für Buddhismus interessiert (Mittwoch, 07. März 2018 10:15:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

Als Jugendlicher in Indien

Passauer Bischof Oster hat sich für Buddhismus interessiert

Der Passauer Bischof Stefan Oster (52) hat nach eigenem Bekunden früher mit dem Buddhismus geliebäugelt. Es gab „eine Phase, in der ich ganz weit weg war von Kirche“, sagte er in einem am Dienstag veröffentlichten Interview auf dem Portal katholisch.de. Als junger Erwachsener habe er auch in anderen Religionen und Philosophien geguckt, „ob die ein Angebot haben“. So sei er nach Indien gefahren und habe sich für den Buddhismus interessiert.

Auf die Frage, was der Unterschied zwischen Christentum und anderen Religionen sei, antwortete der Bischof: „Wir glauben, als Christen kennen wir den, der Sünden vergeben kann, neues Leben schenken kann, den Himmel aufmachen kann.“ Dies kenne er in keiner anderen Religion so explizit. „Aber vielleicht kenne ich auch nicht alles genug.“

KNA

07.03.2018 - Bischöfe