Anzeige

Umfrage

Fast acht von zehn US-Katholiken glauben an Engel

US-Katholiken glauben eher an die Existenz von Engeln als an die Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie. Zu diesem Ergebnis kommt der katholische TV-Sender EWTN nach einer Befragung von rund 1.500 US-Katholiken Mitte September. Demnach ist der Glaube an Engel unter Katholiken mit 77 Prozent weit verbreitet. Im Gegensatz dazu ist nur etwas mehr als die Hälfte davon überzeugt, dass Jesus in der geweihten Hostie leiblich präsent ist.

Allerdings bekennen sich acht von zehn US-Katholiken, die wöchentlich die Messe besuchen, zur Eucharistie-Lehre der Kirche. Diese Zahl sinkt auf nur noch gut sechs von zehn unter denen, die nur ein oder zweimal pro Monat zur Messe gehen. Doch selbst unter den unregelmäßigen Kirchgängern ist der Glaube an die Existenz von Engeln mit 74 Prozent stark ausgeprägt.

Auch Katholiken, die nie oder nur einmal pro Jahr die Messe besuchen, sind zu zwei Dritteln davon überzeugt, dass es Schutzengel gibt. Der Umfrage zufolge gibt ein Drittel der US-Katholiken an, mindestens einmal pro Woche die Messe zu besuchen.

KNA

11.10.2022 - Glaubensleben , Kirche , USA