Bleidach einer mittelalterlichen Dorfkirche gestohlen (Donnerstag, 27. Juni 2019 10:12:00) / Buntes / Katholische Sonntagszeitung

Dreiste Diebe

Bleidach einer mittelalterlichen Dorfkirche gestohlen

Diebe im englischen Cambridgeshire haben das Bleidach einer Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert abgedeckt und gestohlen. Laut Medienangaben richteten sie einen Schaden von umgerechnet mehr als 110.000 Euro an. Die Polizei geht davon aus, dass die Metalldiebe im Laufe mehrerer Nächte die Bleiplatten der denkmalgeschützten anglikanischen Marienkirche in Whaddon entfernt haben.

Der Diebstahl von Whaddon reiht sich in eine wachsende Zahl ähnlicher Vorfälle ein. Erst vergangene Woche wurden die Bleiplatten der Marienkirche in Furneux Pelham in der Grafschaft Hertfordshire gestohlen; hier belaufe sich der Schaden auf umgerechnet 220.000 Euro, hieß es.

Medienberichten zufolge haben sich solche Metalldiebstähle in den vergangenen zwei Jahren um ein Drittel erhöht. Im Schnitt würden pro Monat 37 solcher Vorfälle in britischen Kirchen vermeldet. Grund dürfte der gestiegene Bleipreis sein.

KNA